GM 2880

 
letzte Änderung 2014-01-15
Inventarnummer 00503
Bezeichnung GM 2880
Hersteller Philips
Datierung 1935
Kategorie Prüfsender
Material Metallgehäuse, Aluminium, Pressstoff
Abmessungen (BTH) 420 ∙ 200 ∙ 210 mm
(BTH) 420 ∙ 200 ∙ 400 mm (inkl. Eichtabelle)
Masse 11,4 kg
Zustand 1
Originalzustand, inkl. Röhrenbestückung (die Seriennummer des Geräts findet sich auch auf den eingebauten Röhren)
Markierungen Nr. 2660
Beschreibung siehe Handbuch
Referenz -

Gerätecharakteristik

Frequenzbereich - Einen HF-Oszillator mit einstellbarer Frequenz von 100...23080 kHz, in sechs Bereiche unterteilt.
- Einen HF-Oszillator mit fester Frequenz; folgende Frequenzen waren erhältlich: 166; 333; 545; 857; 1333 kHz.
- Einen NF-Oszillator 400 Hz, mit dem der veränderliche HF-Oszillator moduliert werden kann.
- Einen Abschwächer.
Datenblatt nicht vorhanden
Handbuch Philips - GM 2880 (Handbuch) [8.220 KB]
Schaltplan siehe Handbuch
Netzanschluss 103 / 111 / 118 / 127 / 135 / 143 / 155 / 196 / 210 / 225 / 240 / 253 Volt (umschaltbar)
Bestückung Röhren:
3 x E 409, 1 x 506

Geschichte

Das Gerät wurde für die Luftwaffe der Ehem. Deutschen Wehrmacht gefertigt - erkennbar an dem Stempel "BAL 433" (BAL: Bauaufsicht der Luftwaffe)

weitere Aufnahmen des Exponats

[00503] Messsender Type GM 2880; Philips; 1935 [00503] Messsender Type GM 2880; Philips; 1935 [00503] Messsender Type GM 2880; Philips; 1935

Kommentare, Anmerkungen zum Gerät ...

0 Kommentare