Thomson Doppelbrücke

 
letzte Änderung 2013-11-24
Inventarnummer 00439
Bezeichnung Thomson-Doppelbrücke mit 5 Dekaden, Listen-Nr. 847
Hersteller Wolff, Otto
Datierung ca. 1940
Kategorie passive Messgeräte Zubehör Kompensatoren
Material Holz, Messing, Ebonit, Manganin
Abmessungen (BTH) 475 ∙ 340 ∙ 190 mm (ohne Deckel)
(BTH) 475 ∙ 340 ∙ 205 mm (mit Deckel)
Masse 14 kg (ohne Deckel)
15,4 kg (mit Deckel)
Zustand 1
Originalzustand, verplombt
Markierungen Seriennummer 8589
Beschreibung Der Kompensator besteht aus 5 Dekaden-Kurbeln, 2 Stöpsel-Rheostate und zwei Klemmen, die auf einer Ebonit-Platte montiert sind. Im Inneren des Gehäuses befinden sich die Widerstände. Die Kurbeln schleifen mit Messing-Federkontakten über feuervergoldeten Kontaktklötzen, der Übergangswiderstand wird dadurch auf ein Minimum reduziert. Die Anschlußklemmen sind meist auf der Rückseite des Geräts herausgeführt. Die Anordnung der Klemmen ist so, dass auch zum Betrieb der Deckel geschlossen bleiben kann. Der Deckel hat auf der Unterkante eine Filzauflage, die das Gehäuse dicht abschließt. Dies ist sicherlich ein Grund dafür, dass das Exponat auch nach 100 Jahren aussieht, wie am ersten Tag.
Referenz -

Anmerkungen

(in Arbeit)

Schalt-Schema

Aufnahmen des Geräts ...

[00439] Thomson-Doppelbrücke mit 5 Dekaden, Listen-Nr. 847; Otto Wolff, Berlin; ca. 1940      

Kommentare, Anmerkungen zum Gerät ...

0 Kommentare