Messbrücke

 
letzte Änderung 2013-02-05
Inventarnummer 00036
Bezeichnung Apparat zur Bestimmung der Leitfähigkeit von Metalldrähten
Hersteller Siemens & Halske
Datierung nach 1879
Kategorie Messbrücken
Material Holz, Messing, Ebonit, Glas
Abmessungen (BTH) 545 x 243 x 210 mm
Masse 5,8 kg
Zustand 3
Markierungen keine Bezeichnungen
Beschreibung -
Referenz Katalog der Erzeugnisse der Firmen Siemens & Halske und Siemens-Schuckertwerke im Deutschen Museum zu München - 1906

Katalog von 1906 - Nr. 76

Apparat zur Bestimmung der Leitfähigkeit von Metalldrähten.
Der Apparat ist eine Wheatstone’sche Brücke, bei der als Galvanometer eine Abänderung des älteren Universal-Galvanometers Nr. 75 benutzt ist, dessen Meßdraht zwei anliegende Seiten der Brückenanordnung darstellt, während ein Normaldraht aus Kupfer und der zu messende Draht die beiden anderen Seiten bilden. Das Instrument ist bei Messungen an Drähten von 0,5— 1 mm Durchmesser zu verwenden. Die Leitungsfähigkeit des Kupfers läßt sich aus der Ablesung am Meßdraht und aus dem Gewicht des zu prüfenden ausgespannten Kupferdrahtes, der nach erfolgter Messung an der Eintrittsstelle zu den Klemmen abgeschnitten wird, mit Hilfe einer, jedem Apparat beigegebenen Tabelle entnehmen.
Das Instrument wurde bei Herstellung der unterirdischen Telegraphenleitungen der Reichspost vielfach zur Bestimmung der Güte des Leitungsmaterials verwendet und in den Jahren 1879 bis 1900 geliefert.

weitere Aufnahmen des Exponats ...

[00036] Apparat zur Bestimmung der Leitfähigkeit von Metalldrähten.; Siemens & Halske, nach 1879      

Verwandte Geräte und Zubehör

[00219] Universal-Galvanometer; Siemens & Halse; ca. 1868      

Kommentare, Anmerkungen zum Gerät ...

0 Kommentare