Sie sind hier: Startseite » Hersteller » M, N, O, P, Q

Metra Blansko

Name, Zeitachse

1911 - METRA BLANSKO a.s.
Pražská 7, Beschr.-Nr. 1602
67849 Blansko
Czech Republic
Metra Blansko

Geschichte

(Auszüge der Firmengeschichte, übernommen aus der Webseite am 19.05.2012)
Im Jahre 1911 wurde in einer kleinen Werkstatt in Blansko unweit von Brno die Fertigung von elektrischen Messgeräten begonnen und das als die erste Werkstatt im damaligem Österreich-Ungarn und eine der ersten in Europa. Am Anfang der Fertigung von elektrischen Messgeräten in Blansko stand der bedeutende tschechische Erfinder Ing. Erich Roučka. Seine Werkstatt wuchs bald zu einer kleinen Fabrik. Die Angestellten eigneten sich unter der Leitung von Ing. Roučka schnell die neue Technik an, und die Produkte der Fabrik gewannen einen guten Ruf auf dem Markt. Nach dem 1. Weltkrieg begann man mit der Produktion von komplizierteren und anspruchsvolleren Geräten – Laborbrücken, Dekaden und 1929 auch die ersten Registriergeräte. Ab Mitte der zwanziger Jahre des vorigen Jahrhunderts erlebte die Firma einen großen Aufstieg. Als erster in Europa führte er die Serienproduktion von automatischen Kesselregulationen ein und benannte sie in Anlehnung an Karel Čapek die „Roučkas Roboter“. Messgeräte und Kesselregulatoren der Marke ER wurden nicht nur in Europa sondern auch in Übersee bekannt. Sie fanden ein breites Anwendungsgebiet in Werkstätten- und Kraftwerkbetrieben, bei Bau und Kontrolle der Elektroschaltsysteme und in einer Reihe von Laboren.

Referenzen, Quellennachweis

Webseite von Metra Blansko

Exponate

[00242] RLC Messbrücke; Metro Blansko; 1969 [00244] Multimeter; Metro Blansko; ca. 1950        

Kommentare und Anmerkungen

0 Kommentare