Rel msl 35 a - Ausführung 1

 
Inventarnummer 00023
Bezeichnung Rel msl 35 a
  Veränderbare Eichleitung Rel msl 35a Ausführung 1
(Listen Nummer 105 447 von 1936)
Hersteller Siemens & Halske
Datierung 1935
Kategorie aktive Messgeräte Fernmeldetechnik
Material Blechgehäuse, Klemmen und Schalter aus Preßstoff
Abmessungen (BTH) 11 cm x 9 cm x 14 cm
Masse 0,9 kg
Zustand 1A
Markierungen Seriennummer: 962771
Beschreibung -
Referenz Messgeräte für die Fernmeldetechnik (Seite 66)

Verwendungszweck

Die veränderbare Eichleitung Rel msl 35 gibt es in zwei Ausführungen, mit einem Dämpfungswert von 0 ... 1,1 N (Ausführung 1) und 0 ... 10 N (Ausführung 2).

Diese veränderbaren Eichleitungen sind gegenüber den Ausführungen Rel msl 31 im Aufbau wesentlich vereinfacht; sie dienen als veränderbare Dämpfungen bei weniger hohen Anforderungen, z.B. als Laustärkeregler, für Untersuchungen an Einzelelementen für Verstärker und dgl. Sie werden in T-Schaltung ausgeführt.

Gerätecharakteristik

Frequenzbereich 0 ... 60 kHz
Dämpfungswerte Ausführung 1:
0 ... 10 N in Stufen von 1 N

Ausführung 2:
0 ... 1,1 N in Stufen von 0,1 N
Betragsunsicherheit Ausführung 1:
bei 10 N und bis 10 kHz etwa 0,1 N
bei 8 N und bis 60 kHz etwa 0,1 N

Ausführung 2:
bis 60 kHz etwa 0,02 N
Wellenwiderstand Z 600 Ω
Belastbarkeit ca. 2 W
Datenblatt Messgeräte für die Fernmeldetechnik (Seite 66)
Handbuch Rel beschr 787 - nicht vorhanden
Schaltplan nicht vorhanden
Netzanschluss -
Bestückung -

Arbeitsweise

Die Eichleitung besteht aus einzelnen Dämpfungsgliedern in T-Schaltung, die mit einem zweipoligen Stufenschalter eingeschaltet werden. Das Blechgehäuse dient gleichzeitig als Schirmung. Die Eichleitungen können in beliebiger Kombination zusammengeschaltet werden.

Schema

Änderungen

2013-01-19 Erfassung

Kommentare, Anmerkungen zum Gerät ...

0 Kommentare