Rel mse 48 a (1934)

 
Inventarnummer 00243
Bezeichnung Rel mse 48 a
  Tonfrequenz-Strom- u. Spannungsmesser 10 ... 10000 Hz
Hersteller Siemens & Halske
Datierung 1934
Kategorie aktive Messgeräte Fernmeldetechnik
Material Holz (bespannt), Pressstoff, Messing, Glas, Aluminium, Manganin
Abmessungen (BTH) 240 ∙ 120 ∙ 130 mm (mit Deckel)
(BTH) 240 ∙ 120 ∙ 120 mm (ohne Deckel)
Masse 2,0 kg (mit Deckel)
1,6 kg (ohne Deckel)
Zustand 3
Markierungen Seriennummer 119587
Referenz Messeinrichtungen für die Fernmeldetechnik, Siemens & Halske, Ausgabe Mai 1940, Seite 114 ff

Messbereiche

Stromart AC
Spannung AC: 0 ... 0,15 / 0,5 / 1,5 / 5 / 15 / 50 / 150 / 300 V
Strom AC: 0 ... 1,5 / 5 / 15 / 50 mA

Gerätecharakteristik

Messwerk Drehspulmesswerk (Rel.Bv 252 / 66, XI P9)
Messgenauigkeit bei 20°C zwischen 10 und 10000 Hz: ± 3%
Frequenzfehler bei vollem Ausschlag für 10 bis 10000 Hz bei 20°C: ± 2%
Datenblatt (siehe Referenz)
Handbuch nicht vorhanden
Schaltplan Prinzipschaltbild auf Innenseite des Deckels

Anwendung

Dieses kleine handliche Gerät dient im Laboratorium, in der Fabrikation und auf der Montage zum schnellen und einfachen Messen von tonfrequenten Strömen und Spannungen; es wird ohne zusätzliche Hilfsspannungen wie ein gewöhnliches Messgerät benutzt.
Gegenüber einem hochempfindlichen Hitzdraht-Messgerät hat das Gerät den Vorzug einer etwa zehnfach höheren Empfindlichkeit und eines etwa hundertfach kleineren Leistungsverbrauchs. Überlastungen verträgt dieses Gerät besser als Hitzdraht- und Thermo-Messgeräte. Der Messbereich lässt sich wie bei Gleichstrom-Messgeräten durch Vor- und Nebenwiderstände erweitern.

Arbeitsweise

Die zu messenden Wechselströme bzw. -spannungen werden durch eine Trockengleichrichterschaltung gleichgerichtet und an einem mit annähernd quadratischer Teilung versehenen Drehspulmesswerk angezeigt. Durch schaltungstechnische Maßnahmen wird neben einer hohen Empfindlichkeit und einem geringen Eigenverbrauch eine ausgezeichnete Frequenz- und Temperatur-Unabhängigkeit zwischen 10 und 10000 Hz erzielt. Die verschiedenen Messbereiche werden durch eingebaute Vor- und Nebenwiderstände bzw. durch anschaltbare Nebenwiderstände erzielt.

Verwandte Geräte und Zubehör

[00137] Tonfrequenz-Strom- u. Spannungsmesser 10 ... 10000 Hz; Siemens & Halske; 1941.      

Änderungen

2013-07-01 Erfassung

Kommentare, Anmerkungen zum Gerät ...

0 Kommentare